Schulbau 2019

 


(Für abgeschlossene Projekte s. hier)

 

Die Jungen und Mädchen der Hazrat Noman Schule (Mazar-e-Sharif/Provinz Balkh) warteten sehnsüchtig darauf, dass sie das neue Gebäude beziehen können. Sehr viele von ihnen saßen im Sommer 2019 beim Unterricht auf dem Boden im Freien. Nach den Winterferien können sie in das neue Gebäude einziehen.

 

 

 


In Aibak (Provinz Samangan) schreiten die Bauarbeiten gut voran. Hier entsteht ein Gebäude mit 16 Klassenräumen, Versammlungssaal und Nebenräumen. 

 

 

 

Fast alle Schulen wachsen noch. An vier Schulen (Maqsadullah, Moh. Sedique Shaheed, Khaliqdad und Shah Khan) entstehen 2019 in Mazar-e-Sharif im Rahmen eines Schulentwicklungsprojekts (mit Fortbildungen für Schulleitungen und Lehrkräfte für 10 Schulen) jeweils ein Gebäude mit zwei großen Räumen (8 x 10 m), die als Schulbücherei und Schullabor genutzt werden sollen (s. unten). Im Hauptgebäude ist dann Platz für eine Computerlehrwerkstatt, die wir an 8 Schulen einrichten.

 

 

 

 

An der Fatema Zahra Mädchenoberschule (unten) mussten wieder viele Mädchen im Zelt lernen. Jetzt entsteht hier ein Gebäude mit vier Räumen (6,5 x 8 und 10 x 8 m):

 

 

 

Die Kinder von Nawabad waren in gemieteten Räumen unterrichtet worden. Als das neue Gebäude mit 12 Räumen fertig war, strömten so viele Kinder in die Schule, dass die Räume nicht mehr ausreichten. Da aufgrund eines günstigen Wechselkurses noch Geld vorhanden war, können wir vier Räume bauen (s. unten):

 

 

 

Afghanistan-Schulen - Verein zur Unterstützung von Schulen in Afghanistan e.V. | Info@Afghanistan-Schulen.de