Organisation

Unser Verein hat 131 stimmberechtigte und 109 Fördermitglieder aus ganz Deutschland, die meisten von ihnen leben in Hamburg und Umgebung. Der Sitz ist in Oststeinbek am östlichen Stadtrand von Hamburg.

Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins. Er wird von den Mitgliedern des Arbeitskreises unterstützt. Fast alle sind ehrenamtlich tätig.

Einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt, auf der Bericht erstattet wird und wo wir allgemeine Richtlinien für die weitere Arbeit besprechen. Die Vorstandsmitglieder werden jeweils für zwei Jahre gewählt.

Der Vorstand berät regelmäßig über die laufende Arbeit in Afghanistan und Deutschland, steht in ständigem Kontakt mit unseren Projektpartnern in Kabul, Andkhoi und Mazar-e-Sharif, beantragt Fördermittel, organisiert Vorträge und berichtet den Mitgliedern, die an den verschiedenen Arbeitstreffen teilnehmen.

Alle zwei Monate treffen sich normalerweise die aktiven Mitglieder (zur Zeit ca. 10 bis 15) zum sog. Arbeitskreistreffen. Dort besprechen wir die Projekte in Afghanistan und die Arbeit in Deutschland (die Zusammenarbeit mit Schulen in Deutschland, die Organisation von Veranstaltungen, die Herstellung des Kalenders, Buchhaltung und Erstellung von Zuwendungsbestätigungen). Wenn Sie Interesse haben, sich in Deutschland für Afghanistan zu engagieren, melden Sie sich bitte bei uns. Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit in unserem Arbeitskreis.

Unsere Vertretung in Afghanistan ist als ausländische Nichtregierungsorganisation (foreign NGO) unter dem Namen VUSAF Union of Assistance for Schools in Afghanistan beim Wirtschaftsministerium registriert. Regelmäßig wird dem Wirtschafts-, dem Finanz- und dem Bildungsministerium Bericht erstattet. Der Hauptsitz von VUSAF ist in Andkhoi; ein weiteres Büro ist in Kabul. VUSAF beschäftigt 133 Personen, wobei viele Lehrkräfte in Teilzeit tätig sind.

Einige VUSAF Mitarbeiter haben Ende 2018 eine nationale NGO mit dem Namen OASE Organization of Afghan Support for Education gegründet. Sitz von OASE ist Mazar-e-Sharif. OASE beschäftigt 16 Personen.  Afghanistan-Schulen / VUSAF kooperiert mit OASE hinsichtlich der Verbesserung der Ausbildung an Schulen in Mazar-e-Sharif (Schulbau, Fortbildungen für Lehrkräfte und das Schulleitungspersonal u.v.m.).

Die Baumaßnahmen werden nach Ausschreibungen an Bauunternehmen vergeben. In den vergangenen Jahren haben wir mit fünf Bauunternehmen zusammengearbeitet. Ein VUSAF- bzw. OASE-Bauingenieur kontrolliert regelmäßig die Umsetzung um sicherzustellen, dass erdbebensicher und qualitativ gut gebaut wird.

Der Vorstand des Vereins

  • Vorstandsleitung:
    Marga Flader, Deefenallee 21, 22113 Oststeinbek
    Tel. 040 / 712 24 67
    E-Mail: Flader(at)Afghanistan-Schulen.de
  • Stellvertretung:
    Tanja Khorrami, Am Knill 34 a, 22147 Hamburg
    E-Mail: Khorrami(at)Afghanistan-Schulen.de
  • Finanzvorstand:
    Leonore Heyelmann, Kraepelinstraße 53, 80804 München
    E-Mail: Heyelmann(at)Afghanistan-Schulen.
 
E-Mail
Instagram